Beschwerde an die Inhaber der Plattform JAppy

Beschwerde an die Inhaber der Plattform Jappy, Schließung der Plattform auf Grund einer Prüfung durch den Verfassungsschutz bezüglich widerrechtlicher Förderung von rechtem und linken Extremismus‏‏‏

15:55
Antworten ▼
RUHRPOTTER TC
An mv@jappy.de
Sehr geehrter Herr Matthias Vogel,

ich wende mich an Sie in der Absicht, Sie darüber aufzuklären, dass ich eine Meldung an den Verfassungsschutz machen werde, wodurch es zu einer längerfristigen Sperre der Plattform Jappy kommen wird.
Grund hierfür ist das fragwürdige Verhalten Ihres Moderatorenteams.
Die Handlungsweise der Moderatoren erachte ich als äußerst fragwürdig, da diese offensichtlich linken und rechten Extremismus fördern.

Im Laufe einer Debatte hierüber kam es mehrfach zur Sperrung meines Profils, da sich die Moderatoren außerstande sahen, Patriotismus von Rechtem Gedankengut unterscheiden zu können.
Auch jetzt ist es der Fall, dass mein Profil willkürlich gesperrt wurde, obgleich ich nach Entsperrung meines Profils keine neuen Verlinkungen hinzugefügt habe.
Ich verweise in diesem Zusammenhang noch einmal deutlich auf die Worte unserer Kanzlerin Frau Merkel sowie des SPD-Chefs Gabriel, welche klar zu mehr sozialem Patriotismus aufrufen.
Als Patriotismus wird eine emotionale Verbundenheit mit der eigenen Nation bezeichnet. Im Deutschen wird anstelle des Lehnwortes auch der Begriff „Vaterlandsliebe“ synonym verwendet.
Allerdings wird dieser Patriotismus auf der Plattform Jappy derzeit zum Problem, während eine Frau Rafael indirekt linkes Gewaltpotential freizusetzen versucht und dies nicht nur meiner Meinung nach!
Als Leiter einer Com, die sich für Patriotismus und gegen Extremismus jeglicher Art stark machte, sei diese nun linker, rechter oder religiöser Natur, musste ich feststellen, dass so ein Engagement auf Ihrer Plattform unterbunden wird, während man linkem Extremismus keinerlei Einhalt gebietet, diesen zudem noch fördert.
Um dies besser nachvollziehen zu können, füge ich den Schriftverkehr zwischen ihrem Moderatorenteam und mir bei.
Mir wäre einzig daran gelegen, mein Profil weiterhin nutzen zu können, welches allerdings noch heute Abend gelöscht werden soll.
Sollte man mein Profil nicht wieder freischalten, es tatsächlich löschen, werde ich noch heute eine Meldung an den Verfassungsschutz, an die öffentliche Presse sowie an Ihre Werbepartner machen, indem ich den gesammelten Schriftverkehr, Screenshots über einzelne Vorfälle und das gesammelte Material hierüber von weiteren Zeugen diesen Stellen zusende.
Ich gebe Ihnen Gelegenheit, bis 19 Uhr zu reagieren und hoffe auf Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

RUHRPOTTER

**********************************************************************

Anhang: Schriftverkehr mit Jappy(„Tanja“)

Beschwerde an die Inhaber der Plattform Jappy, Schließung der Plattform auf Grund einer Prüfung durch den Verfassungsschutz bezüglich widerrechtlicher Förderung von rechtem und linken Extremismus‏‏

An JAPPY
Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihrer Antwort nach zu urteilen haben Sie meine Zeilen nicht gelesen.
Sie selbst haben den Link nach meiner vorangegangenen Sperre auf meinem Profil belassen, ohne darauf hinzuweisen, dass dieser ein Problem darstelle.
Es wäre für mich auch nicht erklärbar gewesen, den unter diesem Link gezeigten Inhalt als rechtes Gedankengut einzuordnen.
Seit geraumer Zeit versuche ich darauf hinzuweisen, dass Jappy linken und rechten Extremismus fördert. Insbesondere Frau Rafael, die Chefredakteurin des Netzwerkes gegen Nazis fiel mir in dieser Hinsicht negativ ins Auge.
Sie nutzt meiner Ansicht nach das Netz gegen Nazis als Vorwand um indirekt zur Gewalt gegen Rechts aufzurufen.
Schließlich machte sie Anfang der letzten Woche eine bedenkliche Äußerung bezüglich der stetig absinkenden Mitgliederzahl des Netzwerkes gegen Nazis. Die Com sei bisher uninteressant gewesen, da keine Aktionen stattfinden, dabei könne es sogar Spaß machen, Nazis zu bekämpfen.
Da nicht wirklich allen klar ist, worin der Unterschied zwischen Patrioten und Nazis besteht, wird pauschal jeder angegriffen und als Nazi denunziert, welcher auch nur im Entferntesten Sinne Nationalstolz bekundet per Deutschlandflagge auf dem Profil beispielsweise – wogegen andere Nationalitäten nicht diskriminiert werden.
Man könnte Frau Rafaels Äußerung indirekt als Aufruf zur Gewalt gegen Rechts verstehen, dies ist meine Sorge…
Ich habe mehrfach versucht, mich diesbezüglich mit dem Moderatorenteam auseinanderzusetzen, doch sind diese auf Grund mangelnder Kompetenz scheinbar nicht fähig, mir folgen zu können.
Dies kann man ohne weiteres dem Schriftverkehr zwischen Support und Usern entnehmen, welcher schon hinsichtlich der Grammatik und Rechtschreibung einen tiefen Einblick gewährt, wie es um die Qualifikation der Moderatoren aussieht.
Es wäre an der Zeit, die Wahl der Moderatoren zu überdenken, da diese eine Verantwortung tragen in menschlicher wie politischer Hinsicht.
Ich weise darauf hin, dass ich nun letztmalig darauf aufmerksam mache, bevor ich mich gezwungen sehe, nun doch den Verfassungsschutz einzuschalten sowie die Werbepartner von Jappy!
Es gibt eine Reihe von Zeugen, Schriftstücken und Screenshots, die meine Aussage untermauern.
Ich hoffe, dass man sich nunmehr gütlich und abschließend einigen kann. Sollte mein Profil nicht bis um 15:45 Uhr frei geschalten sein, wird mein gesammeltes Material an den Inhaber der Plattform von Jappy, an den Verfassungsschutz sowie an die Werbepartner von Jappy sofort weitergeleitet ohne weiteren Schriftverkehr.
Ich weise Sie darauf hin, dass Sie vom Inhaber der Plattform Jappy finanziell zur Verantwortung gezogen werden können, da Sie die längerfristige Schließung von Jappy zu verantworten haben.

MfG Ruhrpotter

Anhang:

Schriftverkehr mit „Tanja“

Re: [Ticket#2011092110000226] PROFILSPERRE RUHRPOTTER‏

13:50
Antworten ▼
profilsper​rung! jappy
An RUHRPOTTER TC
Hallo RUHRPOTTER TC,

Sie haben eindeutig Rechtes Gedankengut verbreitet. Dies können und wollen wir nicht tolerieren.

Ich habe Ihr Profil noch einmal überprüft.
Allein die Verlinkung zu einem Twitter-Account zwecks Publikation von rechtem Gedankengut führt zu einer Sperre.
Durch Ihre anderen Verstöße ist es nun zu einer dauerhaften Sperre des Profils gekommen.

Eine automatische und vollständige Löschung des Profils erfolgt zum angegebenen Zeitpunkt.

Schöne Grüße
Tanja
Jappy.de Team

PROFILSPERRE RUHRPOTTER‏
Wenn Sie Nachrichten anzeigen möchten, die zu dieser Nachricht gehören, gruppieren Sie E-Mails nach Unterhaltung.

01:16
Antworten ▼
RUHRPOTTER TC
An profilsperrung! jappy
Sehr geehrte Damen und Herren,

den mir vorgeworfenen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen von Jappy kann ich nicht nachvollziehen, da dieser in keiner Weise zutrifft. Somit widerspreche ich Ihren Anschuldigungen und fordere die Freigabe meines Profils.

Folgende Vorwürfe Ihrerseits wurden gegen mich erbracht:

– Video der Band Dee-Ex mit rechtem Gedankengut

– Hetze gegen einen anderen User per Ticker

– Verlinkung zu einem Twitter – Account zwecks Publikation von Rechtem Gedankengut

Alle drei Punkte sind vollkommen unzutreffend bzw. unrichtig.

In der Vergangenheit gab es bereits Unstimmigkeiten darüber, ob es sich bei der Rapperin Dee-Ex um eine Künstlerin der Rechten Szene handelt.

Folgendem archivierten Schriftverkehr zwischen Ihren Moderatoren und mir (Screenshot existiert hierzu) können Sie entnehmen, dass Sie festgestellt haben, dass die Verlinkung zu Dee-Ex keinesfalls einen Verstoß gegen die Nutzungsregeln darstellt:

Hallöle (Starke Anrede, oder?)

Aufgrund eines Gesprächs zwischen mir und helferlein haben wir uns

entschlossen, dich darauf Aufmerksam zu machen das

1. Wir NIE gesagt haben, das deeEx hier unerwünscht ist, selbst das Verlinken zu ihren Videos durchaus erlaubt ist, sofern diese Videos KEINE rechten Inhalte bzw. Symbole aufweisen. 2. Wir davon ausgehen das Du ein Fake Profil benutzt (hast) nämlich die-Elite 3. wir dich hiermit bitten/auffordern, ungerechte verbale Attacken auf jappy unterlassen wegen unserem Engagement gegen Nazis. Gegen Nazis zu sein bedeutet nicht, das wir Meinungen, die sich pro rechts artikulieren unterdrücken.Der Unterschied zwischen Nazis und Rechte sollte eigentlich auch dir bekannt sein.

Wer allerdings die Auffassung vertritt, das es heute keine Nazis mehr gibt,

scheint dann doch wohl eher Weltfremd zu sein und seine Augen gänzlich zu verschließen.

4. Verlinkungen zu Seiten nicht erlaubt sind, auf denen Menschen anderer

Herkunft bzw. anderen Glaubens diffamiert bzw. beleidigt werde.Eine wesentliche Maxime unserer Plattform ist, das unsere Community sich klar für ein Miteinander ausspricht und nicht gegeneinander. Was aber nicht heißt, das nicht auch negative Meinungen zu politischen oder

religiösen Themen gemacht werden dürfen, solange sie nicht als kollektive Stimmungsmache bzw. Hetze angesehen werden muss.

5. Parteienwerbung jedweder Art HIER nicht erlaubt ist.

6. Das unser Engagement gegen Nazis nicht heißt, das wir Linksextremismus

gutheißen oder oder tolerieren.

Wir sind gegen jede Form von Extremismus, müssen aber mal anmerken dürfen, zumindest auf jappy wesentlich mehr Rechtsextremismus jedweder Form anzutreffen ist, und wir dagegen ein KLARES Zeichen setzen wollten und es auch taten.Wir aber auch gegen Extremismus anderer Seiten gezielt vorgehen.

7. wir nichts gegen dein politisches Werken auf jappy generell etwas einzuwenden haben, solange Du dich an die Vorgaben von jappy hältst (sprich Nutzungsregeln und AGBs)8. Wir es nicht hinnehmen werden, wenn in einer Art und Weise politisch agiert wird, die darauf schließen lässt das Menschen anderer Herkunft Glaubensrichtung ausgegrenzt werden sollen. 9. Wir die nochmals darauf aufmerksam machen, das Du als Com Leader auch eine Verantwortung für die Inhalte und Äußerungen hast, die dort getätigt werden.Ebenso für die inhalte auf Deinem gesamten Profil verantwortlich bist, das sie den Nutzungsregeln und AGBs von jappy entsprechen. 10. Wir hoffen, das keine weiteres Einschreiten von uns nnotwendig sein wird,wir aber auch im Ernstfall nicht davon zurückschrecken würden

> > >

> > >

> > >

> > > Mfg

> > >

> > > jappyhelfer35

PS: Ich wünsche, das meine Mail, die ja an dich persönlich gerichtet ist, nirgendwo öffentlich auftaucht.Das betrifft sowohl Dein persönliches Profil als auch Com, Flog, Ticker etc.

Dee-Ex ist eine Künstlerin, die keinesfalls Rechtes Gedankengut propagiert. Unsere Bundeskanzlerin sowie der derzeitige SPD-Chef Gabriel haben zu mehr sozialem Patriotismus aufgerufen. http://www.rp-online.de/politik/deutschland/Gabriel-fordert-mehr-Kontrollen-im-Internet_aid_1016535.html

Als Patriotismus wird eine emotionale Verbundenheit mit der eigenen Nation bezeichnet. Im Deutschen wird anstelle des Lehnwortes auch der Begriff „Vaterlandsliebe“ synonym verwendet.

Unsere Kanzlerin hat ihre Ansichten über Patriotismus in folgendem Artikel klar zum Ausdruck gebracht:

http://www.welt.de/print-welt/article351312/Angela_Merkel_Ohne_Bekenntnis_zur_Nation_ist_Europa_nicht_denkbar.html

Dee-Ex verkörpert nichts anderes, als eine Künstlerin, die sozial patriotisch ihr eigenes Land vertritt.

Sollten Sie weiterhin interessiert sein, den Ruf dieser Künstlerin zu verunglimpfen, werde ich mich mit dem Verfassungsschutz in Verbindung setzen, dem daran gelegen sein wird, die Förderung des rechten und linken Extremismus bei gleichzeitiger Unterdrückung patriotischer Ambitionen durch das soziale Netzwerk Jappy näher zu untersuchen. Immerhin handelt es sich um eine Plattform, auf der viele Kinder und Jugendliche angemeldet sind, welche nicht beeinflusst werden sollen. Dies führt zu einer längerfristigen Schließung der Plattform, wofür Sie durch den Inhaber der Plattform haftbar gemacht werden können, da ihm die Schließung von Jappy über einen längeren Zeitraum erhebliche Einnahmeverluste durch fehlende Dienstleistungserbringung im Marketingbreich verloren gehen werden.

Die Verlinkung zu meinem Twitter-Account war keinesfalls rechtswidrig, da ich dort keinerlei Rechtes Gedankengut propagiere, sondern patriotisch agiere. Ich verherrliche keine Gewalt, ich engagiere mich gegen Extremismus und Diskriminierung jeglicher Art ferner auch gegen Rassismus. Die Liebe zu meinem Land und der Nationalstolz, den ich offen bekunde, entsprechen dem Interesse der Verfassung der BRD. Alles andere wäre verfassungswidrig.

Kommen wir zum letzten Punkt Ihres Vorwurfes – Hetze gegen andere User per Ticker.

Wie Sie sehr richtig festgestellt haben, handelte es sich um einen Ticker auf meinem Profil, der nur für mich und Gleichgesinnte gedacht war.

Jedoch habe ich nicht dazu aufgerufen, gegen andere User zu hetzen. Ich habe nicht dazu aufgerufen, andere User zu verunglimpfen, lediglich den Austausch zu einem Thema habe ich möglich gemacht, indem ich diesen Ticker zur Verfügung stellte.

Für dessen Inhalt bin ich nicht verantwortlich!

Ich berufe mich auf das Grundgesetz der BRD

Artikel 2

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Artikel 3

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Artikel 4

(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

(3) Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.

Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Ich fordere Sie auf, meinen Account zu entsperren, da ich mich ansonsten veranlasst sehe, mit dem mir vorliegendem Material an den Verfassungsschutz heranzutreten sowie mich an öffentliche Pressestellen zu wenden.

Sollten Sie meinen Account nicht sofort entsperren, werde ich die Inhaber der Plattform Jappy über Ihr rechtswidriges Vorgehen informieren einschließlich aller Kunden, die derzeit Werbung auf Jappy schalten.

Mit freundlichen Grüßen

Über bozzsoldier

BOZZSOLDIER – (N)ATIONALE (H)ILFS (A)KTION Zeige alle Beiträge von bozzsoldier

12 responses to “Beschwerde an die Inhaber der Plattform JAppy

  • rudger

    dann mach mal potter! meine zustimmung ist dir sicher!

  • spevel77

    werde dir zur seite stehen eagl wie!
    glück auf…

  • kara lo

    meine unterstützung hast du!

  • jenzzzihälter von Mathias

    Matthias Vogel ist ein STRICHER!

  • lennysworld

    Jappy ist total bescheuert und die Mods sind geistig unterbelichtet.

  • cherusker

    jappy sperrte mich in 3tagen mit folgeprofilen, weil ich folgendes als profiltext verfasst habe!

    „meinungsfreiheit bei njappy? NEIN!!!“

    immer mehr macht sich bei jappy und in anderen foren/communities der „jagt nach nazis wahn“ breit.
    es werden leute von jappy auf verdacht gesperrt, nur weil sie eine glatze tragen oder „made in germany“ im profil stehen haben und zu verdanken haben wir das einer gewissen simone rafael!

    ich bitte alle anwesenden diesen irrsinn zu stoppen, da ich fuer uneingeschraenkte
    meinungsfreiheit sowohl im netz wie auch im wahren leben bin!

    dem ganzen sollte jetzt durch protestaktionen entgegen gewirkt werden, da s.rafael
    anscheinend absolute narrenfreiheit bei jappy hat!

    ich moechte in meinem eigenen land aufrecht gehen konnen ohne fuer meine
    vaterlandsliebe verurteilt und bespuckt zu werden, ich moechte, dass meine
    kinder in einem land voller stolz frei aufwachsen und durchatmen koennen!

    werdet aktiv!!!

    denkaufgabe an jappy, frau simone rafael(nick:rosapony)
    und ihre mobilmache gegen rechts, vaterlandsliebe und alles deutsche!:

    wenn ich meinungsfreiheit nutze, um meinungsfreiheit
    abzuschaffen, habe ich dann meinungsfreiheit?

    oder anders gefragt: wenn zwei auf einem ast sitzen
    und die säge benutzen dürfen, wird der eine es dem
    anderen schulterzuckend erlauben, den ast abzusägen?

    es geht schnell, auf so einfach klingenden
    pseudoargumenten auszurutschen.
    ein zweiter blick ist da nicht verkehrt!

    kleine anmerkung! wenn man fuer ein angeblich intellektuelles
    blatt wie „die zeit“ schreibt, welches sich an akademiker richtet,
    sollte man da selbst nicht auch intellektuell gebildet und belesen sein?

    ist ein herr sarrazin ein nazi, nur weil er das auessert was er denkt?
    ist altkanzler helmut schmidt ein nazi, weil er einige thesen von herrn
    sarrazin bejat?

    glueck auf ausm pott

  • landser

    Also kann dem was hier angesprochen wurde nur beipflichten,jappy und die darin mitwirkenden mods sind alle unter der guertellinie und durchweg durch den wind.mein profil wurde ebenfalls gesperrt,grund hierfuer war mein nickname“landser“ welcher in meinen augen kein rechtes gedankengut verbreitet, sondern hoechstens an die geschichte anlehnt.aber schlussendlich kann ich auch ohne diese affencom. Leben in der sich sowieso groesstenteils nur anscheisser und proleten befinden.

    Es gruesst euch der landser.

  • claudia förster

    ich wurde gesperrt und ich möchte das man die Sperrung sofort aufgehoben wird

  • jenny dubbins

    Ich wurde bei jappy gespeert weil ich angeblich . Doppelfake profile nutzen soll. Was gar nicht stimmt. Denn ich benutze nur echte profile. und möchte das die speerung wieder aufgehoben wird.

  • papageimama

    Ich wurde bei jappy gespeert weil ich angeblich . Doppelfake profile nutzen soll. Was gar nicht stimmt. Denn ich benutze nur echte profile. und möchte das die speerung wieder aufgehoben wird.

  • papageinpapa

    Ich wurde bei jappy gespeert weil ich angeblich . Doppelfake profile nutzen soll. Was gar nicht stimmt. Denn ich benutze nur echte profile. und möchte das die speerung wieder aufgehoben wird.

  • manfred braun

    Liebes Jappy Team,ich bin manni15,ich möchte nur meine Email Adresse und neuesPasswort ändern,und das Portal soll erhalten bleiben,..und nicht wie sie es vor haben zu löschen….habe nicht vor ein Doppelfake Profil zu errichten,..mein Profilfoto bleibt auch erhalten..ich bitte sie höflichst das die Sperrung sofort auf gehoben wird..unten sind meine neuen Daten..lg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: